• Michael Kube

Dein Notfallzettel


Ein kleiner Tipp von mir für deine akuten Situationen


Wenn du ständig unter Panikattacken leidest, dann kannst du dir in einer ruhigen, gelassenen Situation einen Zettel speziell für dich schreiben. Du wirst dir doch das glauben, was du bei klarem Verstand aufgeschrieben hast?




Auf dem Zettel kann alles stehen, was dich während einer Panikattacke oder starken Angst wieder beruhigen kann. Mir ist klar, dass du in einer akuten Situation nicht klar denken kannst oder gar in der Lage bist, Entscheidungen intensiv zu durchdenken. Merke dir einfach, du hast einen Zettel für diese Situationen.


Folgende Formulierungen könnten helfen (bitte finde besser deine eigenen):


  • Ich habe gerade wieder eine Panikattacke, diese geht bald wieder vorbei. Ich muss es nur durchstehen. Ich schaffe das!


  • Mir passiert nichts schlimmes, auch wenn es sich so bedrohlich anfühlt. Ich kann meinem Körper vertrauen. Meine Wahrnehmung ist total übersteigert und sensibel.


  • Ich atme ruhig ein und aus.



Der Zettel ersetzt natürlich keine Psychotherapie, aber vielleicht kann er dir zur Überbrückung helfen. Er soll dir ein Stück von dem vermitteln, was du während einer PA so dringend brauchst: Sicherheit und diese Alleswirdwiedergutzuversicht. :-)

1 Kommentar